compentus/ Stiftung – Bericht für 2019 erschienen

Planst Du für ein Jahr, so säe ein Korn,

planst Du für ein Jahrzehnt, so pflanze Bäume,

planst Du für ein Leben, so bilde die Menschen

(Kuan Tzu)

 

2015 gründeten Nils Schmidt und Thomas Stegmüller, die Gründer der compentus/ gmbh, die compentus/ Stiftung für Jugend & Bildung. Das ist nun über fünf Jahre her. In der Zwischenzeit haben wir zwar nicht alles, was wir uns vorgenommen haben, erreicht – aber doch eine ganze Menge. In unserem aktuellen Bericht, den Sie kostenfrei bestellen können, berichten wir noch mal über die Gründung, unseren Antrieb und über die Vereine und Einrichtungen, die wir in den vergangenen Jahren mit insgesamt über 38.000 Euro unterstützt haben.

 

 

Mit unserer Stiftung möchten wir gesellschaftliche Verantwortung übernehmen. Wir glauben, dass es in Zukunft noch wichtiger sein wird, sich als Unternehmen zu engagieren – sei es ökologisch, ökonomisch oder sozial. Bereits bei der Gründung der compentus/ gmbh 2011 haben wir eine nachhaltige Ausrichtung fest in unserem Unternehmensleitbild verankert, so dass die Gründung der Stiftung – neben unserem Engagement für die Joblinge gAG (Stuttgart) – eine logische Konsequenz aus dieser Verantwortung und unseren selbst gesteckten Zielen ist.

Gerade die Unterstützung von Kindern und Jugendlichen, insbesondere deren (Aus-)Bildung, ist unseres Erachtens der Schlüssel zu einer starken, zukunftsfähigen Gesellschaft. Viele Kinder und Jugendliche haben jedoch weniger Chancen auf Bildung als andere und damit später einmal darauf, ein selbstbestimmtes Leben führen zu können, einen Wunschberuf zu ergreifen, ein engagiertes Mitglied in unserer Gesellschaft zu werden. Wir sind überzeugt: Talente und Stärken stecken in jedem von uns! Diese gilt es zu fördern. Und dabei möchten wir unterstützen.

Unsere Stiftung ist eine nicht-rechtsfähige Stiftung, die von der Steyler Bank-Stiftung als Treuhänderin verwaltet wird. Das hat den Vorteil, dass der Verwaltungsaufwand gering ist und wir mit dem Geld, das wir durch Spenden erhalten und das durch den Verzicht auf Geburtstags- und Weihnachtsgeschenke aus der compentus/ gmbh in unsere Stiftung fließt, wirklich was bewegen können, unsere Ideen verwirklichen und das Gemeinwesen unbürokratisch unterstützen können.

Unser ehrenamtlicher Stiftungs-Vorstand, Nils Schmidt, trägt die Verantwortung für die Stiftung. Die compentus/ Mitverantwortlichen sind voll eingebunden: Von den compentus/ Kolleg*innen kommen die Vorschläge, welche Projekte / Einrichtungen unterstützt werden sollen. Ein jährlich wechselndes Kuratorium aus compentus/ Mitverantwortlichen berät und sucht jedes Jahr zwei bis drei förderungswürdige Projekte aus.

Den Stiftungsbericht 2019 können Sie hier lesen.